Türkische Folklore


 Die türkische Kultur hat nicht nur weitreichende Wurzeln in der Musik. Ebenso von Bedeutung sind traditionelle Tänze. Diese sind überwiegend in der Türkei bekannt. Weit davon, also hier in Europa stärken sie den kulturellen Zusammenhalt. Diese Tänze sind für die unterschiedlichen Gebiete in der Türkei von großer Bedeutung. Je nach Gebiet unterscheiden sich diese Tänze bis zu ihren Kostümen. Dabei verkörpern diese Tänze fast immer Beziehungen zwischen Menschen untereinander, mit ihrem Schöpfer, der Natur oder Gefühle, wie Liebe und Hass. Sie erzählen regelrecht Geschichten über unterschiedliche Themen wie Kriege, Probleme oder gesellschaftliche Ereignisse.
Einige bekannte Tänze unterschiedlicher Regionen sind:

Halay, Horon, Çiftetelli und Zeybek.

 

Unser Folklore Kurs steht unter der Leitung von Ceyda Zeyrek. Die jungen Teilnehmer treffen sich jeweils am Montag Abend zwischen 18:30Uhr und 20:00Uhr im Nordstadtzentrum. Gerne begrüßen wir immer wieder neue Teilnehmer.

 

 

Ceyda Zeyrek

Leiterin der Folklore Gruppe